Die Vielfalt der Schubkästen

Was ist eine Schublade oder Schubkasten?

Ursprünglich ein Holzkasten, der aus einem Möbel rausgezogen werden kann. Früher auch ganz ohne Metall. Doch wesentlich komfortabler ist es einen Schubkasten aus dem Schrank zu ziehen, der auf Metallschienen geführt wird.

Brauche ich einen Schubkasten, was sind die Vorteile?

Die Frage kann man nur beantworten, wenn man weiß, was in Ihren Schrank rein soll. Denn Schubkästen sind bequem, weil der Schrank innen gut zu erreichen ist. Jedoch ist es z.B. nicht sinnvoll Aktenordner in Schubläden unterzubringen. Aber Strümpfe und Schals sind sinnvoll in Schubladen aufzubewahren. Daher ist eher die Frage was sie unterbringen möchten und dann können wir Ihnen sagen,  ob für Sie eine Schublade sinnvoll ist.

Kann der Schubkasten auch hinter den Schranktüren sein?

Ja, das ist möglich. Ob das sinnvoll ist muss im Einzelfall geprüft werden. Denn die Tür vom Einbauschrank muss immer vorher geöffnet werden. Und die Schubkästen müssen etwas schmaler sein, damit sie an den Türen noch vorbei gehen. Für eine schlichte Optik am Schrank ist diese Variante zu bevorzugen.

Wann ist es sinnvoll einen Schubkasten ohne Griff auszuführen?

Wenn Sie Wert legen auf eine ganz schlichte Optik, dann ist es für Sie wichtig den Schubkasten grifflos auszuführen. Dabei ist zu beachten, dass mit der grifflosen Technik ab einer gewissen Größe Schluss ist und dann doch Griffe notwendig werden. Es gibt aber Vor und Nachteile bei grifflosen Fronten. Das Thema Griffe am Möbel können sie hier nachlesen.

Was bedeutet Soft close, Silent System, Push to open und Tipmatic bei Schubkästen?

Dies ist eine Bezeichnung der Hersteller von den Schienen für Schubkästen für bestimmte Funktionen von Schubkästen (z.B. von der Firma Hettich oder Grass). Mit den ersten zwei Bezeichnungen wird beschrieben, dass die Schubkästen sanft schließend sind (soft close = leise Schließen und Silent System = leises System). Mit den anderen zwei Begriffen wird beschrieben, dass die Schubkästen per Druck zu öffnen und zu schließen sind (Push to open = drücken um zu öffnen und Tipmatic = ? tippe automatisch, hier ist die Übersetzung schwierig, da es sich vermutlich um eine Wortneuschöpfung handelt.) Diese Funktion wird benötigt, um grifflose Schubkästen zu realisieren, die per Druck zu öffnen sind.

Wie funktioniert ein Schubkasten von der technischen Seite her?

Bei einer Schublade handelt sich um einen Kasten, der auf seitlichen Metallschienen/Auszugschienen gelagert ist und aus einem Schrank herausgezogen werden kann. Diese Metallschienen können einfach auf Rollen geführt sein und nur auf und zu gehen. Mit diesen Führungen hat man aber den Nachteil, dass die Schubkästen nicht komplett aufgehen, ca. 15-20cm vom Schubkasten verbleiben im Schrank.

Aber es gibt auch Schienen, die mehr können. Denn es  besteht die Möglichkeit dass die Schienen zur besseren Erreichbarkeit den Schubkasten komplett öffnen können, dies sind sogenannte Teleskopschienen. Kugelgelagerte Führungen schließen und öffnen viel leiser und ruckeln auch nicht. Oder die Schienen können den Schubkasten sanft schließen lassen mit einem Selbsteinzug. Dann gibt es die Schienen in unterschiedlichen Längen und für unterschiedliche Gewichte.

Es kommt also darauf an, was Sie mit Ihrem Schubkasten machen möchten, was soll rein und wie groß ist Ihr Möbel? Anhand dieser Angaben können wir den für Ihren Zweck richtigen Schubkasten auswählen, so dass Sie ihn nur öffnen und schließen brauchen ohne sich über die Technik Gedanken zu machen

Kann ich eine Schublade auch abschließen?

Ja, das geht. Falls es notwendig ist, ist auch eine Zentralverrieglung möglich, so dass immer nur ein Schubkasten aufgeht.

Aus welchem Material können Schubkästen sein?

Stahl, Massivholz, Plattenwerkstoffe

Auch hierbei kommt es auf den Einsatzzweck an. Stahlschubkästen findet man oft in Büros um z.B. Hängeregistraturen zu realisieren. Im Möbelbau verwenden wir je nach Anspruch an die Schubkästen Plattenwerkstoffe oder Massivholz. Die verschiedenen Schienen können mit allen Materialarten kombiniert werden.

Wie groß kann der Schubkasten sein?

Für uns normale Schubkästen können eine Breite bis von 0,2m-1m haben und ca. 0,25m-0,6m lang sein. Es gibt aber auch je nach Anwendungszweck die Möglichkeit andere Schubkästen zu bauen und andere Führungsschienen zu verwenden. Besonders große Schubkästen sind z.B. sinnvoll um den Stauraum unter dem Bett gut nutzen zu können. Oder in Dachschrägen die hinterste Ecke noch sinnvoll zu nutzen. Bei uns sind sie nicht auf Standardmaße festgelegt. Sie sagen uns was in Ihren Schubkasten rein soll und wir bauen den passenden Einbauschrank mit den passenden Schubkästen für Sie.

 Soll mein Schubkasten auch eine Inneneinteilung haben?

Für einige Dinge ist es sehr sinnvoll eine Unterteilung zu haben. Als Beispiel ist hier die Besteckschublade aufzuführen, es ist wohl die ordentlichste Schublade im ganzen Haus. Ganz automatisch hält sich jeder dran die Besteckteile in die richtigen Fächer einzuräumen. Wenn Sie dagegen an Ihre Sockenschublade oder Schal/Mütze/Handschuh-Schublade denken ist das vermutlich nicht immer so zutreffend. Hier gilt auch, wenn Sie wissen was Sie in Ihre Schublade rein tun möchten und dies auch dauerhaft drin bleiben soll, dann ist eine Unterteilung sinnvoll. Wenn sie möglichst flexibel sein möchte, sollten Sie eine verstellbare Inneneinteilung wählen.

 

Es gibt bei den Schubkästen also eine sehr große Vielfalt, und da ist es als Laie nicht einfach sich einen Überblick zu verschaffen. Daher kommen wir gerne zu Ihnen nach Hause und gucken uns an, was Sie wirklich brauchen und beraten Sie. Dann brauchen Sie sich keine weiteren Gedanken machen über die Wahl der Schubkästen, denn unsere Vorschläge und Visualisierungen gehen dann auf Ihren Bedarf ein und all das was hier erklärt ist, berücksichtigen wir in unseren Ideen.

 

Schubladenschrank

Schubladen mit kupferfarbenen Griffen

Schubladen im Schrank

Schubkästen aus unterschiedlichen Materialien, Foto Fa. Hettich

Schubladen im Schrank

griffloser Schubkasten, Foto Fa. Hettich

Schubladen im Schrank

Schbukasten aus Massivholz im Wohnzimmer, Foto Fa. Hettich

Schubkasten im Nachttisch

Schbukasten aus Massivholz im Nachttisch, Foto Fa. Hettich

Stahlschubkasten

Schubkasten im Sideboard, Foto Fa. Hettich

Schubladen im Schrank

Schubkasten im Schrank hinter Gleittüren, Foto Fa. Hettich

Schubladen im Schrank

Schubladen im Einbauschrank unter der Treppe, Foto Fa. Hettich

2019-01-12T09:30:04+00:0012/01/2019|

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?